Archiv

Hallo!

Hallo ihr da draußen *lol*

Ja, das ist mein erster, "richtiger" Blog. Ich bezweifle zwar, dass ich es durchhalten werde, regelmäßig hier Bericht zu erstatten, aber ich versuche es einfach mal.

Dann bis demnächst


Maddin

22.11.06 22:02, kommentieren

Ein toller Tag oder: du bist arrogant

Hallo..
Eigentlich dachte ich, dass dies ein super Tag werden würde. Naja dem war dann doch nicht so. Das fing damit an, dass ich Englisch und Griechisch machen musste *würg*
Naja das ist ja Gott sei Dank noch zu verkraften.
Jedoch musste ich dann noch erfahren, dass ich angeblich arrogant geworden bin (kann man sich innerhalb weniger Monate so verändern?).
Ich werde mich wohl daran geöwhnen müssen, irgendwann ohne Freunde da zu stehen.

Martin

23.11.06 17:34, kommentieren

Dankeschön

Hallo

An dieser Stelle möchte ich mich für die Gästebucheinträge bedanken. Nach 24 Stunden 2 Einträge, obwohl ich den Link niemandem direkt gegeben habe, ist doch kein schlechter Schnitt, oder?

Aber ich habe noch eine Bitte: Sagt mir doch bitte, was ihr euch noch auf meinem Blog wünschen würdet. Freundeslisten oder sonst irgendetwas. Und was sagt ihr zum Design? Bitte seid ehrlich.

Herzlichen Dank


Martin

1 Kommentar 23.11.06 21:50, kommentieren

So. ich mal wieder

Mensch, war das wieder ein Tag.
Nachdem ich mich sieben Stunden lang mit Griechisch, Mathe und Co. herumplagen durfte, musste ich zu allem Überfluss auch noch arbeiten.
Naja und damit fing der schrecklichere Teil des Tages an. Da ja, wie sicher allen bekannt ist, Weihnachten quasi direkt vor der Tür steht, laufen auch die Vorbereitungen bei der Firma REWE-LENK auf Hochtouren. Das bedeutet: Zusätzlicher Stress, den selbst ich spüre, auch wenn ich mit dem Weihnachtsgeschäft direkt kaum Kontakt habe.

Naja, was solls. Da muss man eben durch.


Dann bis demnächst


Martin

24.11.06 22:31, kommentieren

Huhu

Hallo
Gestern war ein wenig stressig und daher hatte ich auch keine Lust mehr zu bloggen, daher erzähle ich jetzt von gestern:
Wie die meisten sicher wissen, ich war gestern arbeiten. War eigentlich ganz ok, jedenfalls nicht so langweilig, wie die meisten Samstage, auch wenn ich fast den ganzen Tag im Keller verbracht habe.
Am Donnerstag muss ich wieder arbeiten. Eigentlich ja Freitag, aber da hab ich ne Fahrstunde. Das Prinzip meiner Eltern ist ja normalerweise "In der Schulzeit nur Freitags und Samstags".  Soll heißen, dass ich Montags bis Donnerstags eigentlich nicht arbeiten darf. Da ich allerdings Freitag nicht kann, hat mich meine Chefin gebeten, doch am Donnerstag zu kommen. Mein Dad hat nein gesagt, meine Mum ja. Wieder eine tolle Pattsituation, in der ich mir wieder was aussuchen kann, was am Ende sowieso falsch ist (wenn man es aus der dementsprechenden Perspektive sieht). Ich habe mich jedoch dafür entschieden, arbeiten zu gehen. Ich habe das meinem Dad aber noch nicht gesagt. Ich hab auch keine Ahnung, wie ich das anstellen soll. Naja, wir werden sehen.
Heute bin ich mit ziehmlich langweiligen Aufgaben beschäftigt:
Zum einen wäre da Griechischvokabeln lernen, weil wir am Freitag einen Test über 9 Lektionen schreiben.
Zum anderen die regulären Hausaufgaben.
Dann schreiben wir am Dienstag noch Englisch und am Mittwoch einen Vokabeltest in Latein. Das bedeutet, dass ich bis einschließlich Donnerstag damit beschäftig sein werde, für die Schule zu pauken.
Dann kann ich mich wenigstens auf das Wochenende freuen. Freitag Nachmittag hab ich meine erste Fahrstunde *freu*. Samstag dann die 2. Danach darf ich dann wieder arbeiten XD
Und am Montag, den 4.12.2006 habe ich dann endlich meine seit Monaten erwartete Fahrprüfung=).
Ich empfehle euch dann, lieber nicht auf die Straße zu gehen, denn soweit ich weiß, werden die mit dem Pflanzen der Gummibäume bis dahin nicht fertig XD

So, genug gequatscht. Ich wünsche euch dann noch ein schönes (Rest-) Wochenende.

Euer Martin

26.11.06 15:44, kommentieren

Das war's dann wohl!

So, ein weiteres Lebensjahr geht zu Ende. Sollte ich jetzt vielleicht überglücklich sein? Vielleicht. Ich bin aber nicht glücklicher als sonst auch. Für mich ist nichts anders, als an jedem anderen Tag. Mit der Ausnahme, dass ich morgen Englisch schreibe.
Naja, vielleicht bin ich abnormal oder so. Aber ich bin nicht so superglücklich über das vergangene Jahr. Ich denke eher darüber nach, dass alles, Gutes und Schlechtes, was im vergangenen Jahr passiert ist, nie wiederkehren wird. Darunter Erfahrungen, die man nur einmal im Leben machen kann.
Erinnerungen, an die ich mich noch in vielen Jahren mit Freude erinnern kann.
Erinnerungen, die mich noch im hohen Alter mit Schrecken im Traum verfolgen.
All das, auch wenn es schlecht war, war einzigartig.
Ich las letztens einen Spruch.. er ging ungefähr so:


Vergiss die schönen Tage nicht!
Denn wenn du sie vergisst, dann kommen sie nie wieder.


Ich denke, dieser Spruch passt hier sehr gut rein. Aber ich beziehe ihn auf alle Tage. Auf gute, enttäuschende, traurige, schlechte, niederschlagende und auf alle anderen Tage. All diese Tage werden nie wieder kommen. Doch in meinen Erinnerungen werden sie weiterhin existieren.

In diesem Jahr ist so viel passiert. Vor allem sehr sehr persönliche Dinge haben sich ereignet, daher versteht bitte, dass ich sie hier nicht reinschreibe. Aber glaubt mir, wenn ich sage, dass diese Tage mein Leben für immer verändert haben.

Vielleicht wird es solche Tage auch im kommenden Jahr geben.
Vielleicht.
Doch ob es so sein wird, das wissen allein die Sterne.


Das wars von meiner Seite. Vielen Dank für all die schöne Zeit mit euch im letzten Jahr.


Semper fidelis!


27.11.06 20:50, kommentieren

---

Stimmung: Im Arsch



Ich will und kann nicht mehr. -.-

29.11.06 17:37, kommentieren